Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini

Der Sommer rückt näher und mit ihm die kulinarischen Genüsse unter freiem Himmel. Dazu gehört für uns unbedingt auch Lambrusco!

Was die jungen Winzer der Emilia-Romagna in den vergangenen Jahren aus der alten Traube geschaffen haben, darf man mit Fug und Recht eine Renaissance nennen. Weg von der Masse, hin zu Qualität – und schon entstehen Kreationen, die das Beste und Schmackhafteste aus den natürlichen Ressourcen holen.

Die Herstellung ist aufwendig und verlangt viel Erfahrung: Der Most decortemanzini_amabile_2016r roten Trauben wird direkt nach der Pressung auf ca. 0°C heruntergekühlt. Die Mengen, die zur Abfüllung kommen sollen, lässt man nach Bedarf erwärmen und setzt ihnen Hefe zu, damit der Gärprozess in Gang kommt.

Nun kommt die Erfahrung ins Spiel: Zum richtigen Zeitpunkt, wenn der Restzucker das gewünschte Maß erreicht hat, wird der Prozess durch erneute Kühlung rasch unterbrochen. So verbleibt ein Teil der Kohlensäure im Wein und verleiht ihm diesen wunderbar erfrischenden Charakter.

Das Besondere an Lambrusco? Frucht und Frische, dabei keineswegs süß! Und darum ist er das ideale Getränk für den Sommer – gut gekühlt wirkt er mit seinem leichten Perlen ohnehin schon erfrischend. Durch das Wechselspiel fruchtiger Noten und säurebetontem Mundgefühl bildet er eine herrliche Ergcortemanzini_lambruscolacino_webänzung zu all dem, was man im Sommer auch gerne isst: aufgeschnittenen (Parma-)Schinken oder Salami, Grillfleisch, Burger, Pizza, Curry…

Wir setzen bei diesem ganz besonderen Getränk in diesem Jahr wieder auf die viel beachteten Weine von Corte Manzini und können Ihnen gleich zwei Varianten Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOP anbieten: den etwas lieblicheren „Amabile“ und den dunkleren, intensiveren „L’Acino“.

Und für den Einstieg das Probierpaket „Lambrusco“ mit jeweils drei Flaschen „L’Acino“ und „Amabile“ zum Sonderpreis!